Praxis Klassische Homöopathie und Naturheilkunde

  Jessica Hund,   Heilpraktikerin

Mein Persönlicher Werdegang

Seit meiner Kindheit war ich sehr naturverbunden und interessierte mich für die Tier- und Pflanzenwelt. Neben meinem großen Interesse für Biologie versuchte ich, die tieferen kosmischen Zusammenhänge der Natur zu erfassen, die naturwissenschaftliche mit der geisteswissenschaftlichen Sicht zu verbinden.


So führte mich mein Weg nach dem Abitur von 2003 bis 2008 zum Studium der Klassischen Philologie und Philosophie nach Heidelberg und zu einem Aufenthalt in Griechenland.

Schon bald erkannte ich, dass mir bei dem wissenschaftlich-analytischen Arbeiten, das ich an der Universität kennenlernte, dieser tiefere Sinn fehlte. Die elementaren Lebensfragen blieben unbeantwortet.

Daher begann ich mich neben meinem Studium intensiv mit den Platonischen Lehren, den Mythen antiker Völker, Astrologie / Kosmologie und später mit der Psychologie zu befassen.


Immer mehr wurde mir bewusst, wie tief der Mensch mit den kosmischen Gesetzen verbunden ist - ein Mikrokosmos im Makrokosmos - wie wir nur im Einklang mit uns selbst und mit der Natur wahre Harmonie und Gesundheit finden können.


Mit der Zeit wurde der Wunsch, all dies auch sinnbringend beruflich umzusetzen, in mir immer stärker.


So entschied ich mich 2010 zu einer zweijährigen Heilpraktikerausbildung an der Paracelsus-Schule in Freiburg, wo ich einen Komplettkurs in Schulmedizin und Naturheilkunde absolvierte.

2012 legte ich erfolgreich meine Heilpraktikerprüfung am Gesundheitsamt in Freiburg ab.


Um eine fundierte Therapiemethode zu erlernen und mein naturheilkundliches Verständnis weiter zu vertiefen, begann ich 2012 eine dreijährige Fachausbildung in Klassischer Homöopathie am Zentrum für Klassische Homöopathie in Karlsruhe bei

Dr. rer. nat. Norbert Winter (inklusive Materia medica, Ambulatorium, Boger-Fallanalyse und Kent-Repertorisation).

Schnell hatte mich die Homöopathie fasziniert und mit ihrer sanften und zugleich tiefgreifenden Wirkung in ihren Bann gezogen.


2013 Teilnahme an der Homöopathischen Lehrpraxis bei Harald Fritz in Gaggenau

Jahresseminare "Homöopathische Psychiatrie" sowie "Organon und Praxisalltag" bei Regine Grohmann.

Internationaler Homöopathiekongress in Bad Krozingen (u.a. Dr. R. Sankaran, J. Scholten und M. Yakir)

Fortbildungen in Spagyrik und Phytotherapie


Verschiedene Praktika im homöopathischen, naturheilkundlichen und schulmedizinischen Bereich (z.B. an der Hahnemann Tagesklinik Tübingen, bei Spagyros Schweiz  und am Ortenauklinikum Oberkirch).


2014 Ausbildung Dorn-Breuss-Wirbelsäulentherapie sowie Grundlagenseminar Systemische Therapie.


Nebenbei arbeite ich in der Pflege und Betreuung in einem Heim für psychisch kranke Menschen.


November 2014 gründete ich mit meiner Kollegin Lucia Schneider eine Praxisgemeinschaft, wo ich seither als selbständige Heilpraktikerin tätig bin.


Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen


Mitglied im Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V.